„Alle Jahre wieder“ – Wer sorgt besser für die Miliz?

Die Österreichische Offiziersgesellschaft hat schon in ihrer auf der außerordentlichen Delegiertenversammlung vom 24.11.2012 beschlossenen Position hierzu unter anderem Nachstehendes ausgeführt: „Die erforderliche Dichte der territorialen Sicherung und die Nachhaltigkeit ihres Einsatzes verlangen eine breit angelegte territoriale Struktur unter Abstützung auf die Militärkommanden mit einer Truppenstärke von mindestens 35.000 Milizsoldaten für den Schutz der Bevölkerung im … Weiterlesen …

Cibulka: „Heer nur ‚mangelhaft‘ auf Bedrohung vorbereitet“

Der neue Präsident der Offiziersgesellschaft, Erich Cibulka, bezweifelt, dass das Heer in der Lage ist, all seine Aufgaben, etwa in der Terrorabwehr, zu erfüllen. Von Martin Fritzl  (Die Presse)               Bild: (c) Clemens Fabry Die Presse: Wie würden Sie als Unternehmensberater den Istzustand der Firma Bundesheer beschreiben? Erich Cibulka: … Weiterlesen …

„Wehrdienst neu“: Minister Klug und Mikl-Leitner stellen Reform vor

Wien, 27. Juni 2013 (BMLVS)  – Verteidigungsminister Gerald Klug präsentierte am Donnerstag gemeinsam mit Innenministerin Johanna Mikl-Leitner den „Wehrdienst NEU“. Die auf Basis der Entscheidung vom 20. Jänner erarbeitete Reform bringt mehr Spezialisierung, straffere Organisation und verstärktes Augenmerk auf militärische Ausbildung. Gerald Klug: „Das erklärte Ziel war ein Grundwehrdienst von dem sowohl das Österreichische Bundesheer … Weiterlesen …

In begründeter Sorge – Aufruf der Generäle

Nachstehender Aufruf wurde uns zugemittelt und gerne veröffentlichen wir ihn auch auf unserer Homepage: Aufruf an die Österreicherinnen und Österreicher zur Volksbefragung am 20.1.2013 Wir, die Unterzeichneten, fühlen uns verpflichtet und herausgefordert, vor der Volksbefragung unsere Stimme zu erheben. Wir wissen, dass unsere Ansicht auch von der überwiegenden Mehrheit der Offiziere und Unteroffiziere getragen wird. … Weiterlesen …

Powered by Martin HEINRICH