„Der Offizier“ Ausgabe 4/15

Hier finden Sie die Ausgabe 4/15 von „Der Offizier“ Liebe Leserin, lieber Leser! Natürlich kann die vorliegende Ausgabe nicht an der „Flüchtlingsthematik“ vorbei gehen, weswegen sich einige Beiträge mit dem Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln beschäftigen. Wenn der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, David Folkerts-Landau, in der angesehenen Zeitung „Die Zeit“ meint, dass Deutschland durch die Aufnahme von … Weiterlesen …

Das Gespenst der Berufsarmee taucht wieder auf Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 14/12/15

Offiziersgesellschaft fordert Respekt für Österreichs Soldaten Und wieder betätigt sich eine kleinformatige Zeitung als Sicherheitsexpertin. Während andere Armeen in Europa über die Wiedereinführung der Wehrpflicht nachdenken, wird in Österreich das finanziell ausgehungerte Grundwehrdienstsystem des Bundesheers schlecht geschrieben. Und die Miliz wird – wieder einmal! – nicht eingesetzt. Grundwehrdienern zu unterstellen, dass sie dem Einsatz „psychisch … Weiterlesen …

Schluss mit den Beschönigungen Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 13/12/15

Offiziersgesellschaft verlangt Sofortmaßnahmen für das Bundesheer Jetzt ist es offensichtlich: Der Grenzeinsatz lähmt das Bundesheer. Der Präsident der ÖOG, Oberst Erich Cibulka, zeigt sich erschüttert: „Wir sehen die dramatischen Folgen jahrelanger Sparpolitik. Diese Situation verlangt sofortiges Handeln und darf keinesfalls schöngeredet werden.“ Strategische Handlungsreserve der Republik schon aufgebraucht? Wenn eine Armee 14.000 Tagesportionen Verpflegung als … Weiterlesen …

Schutz und Hilfe FÜR das Bundesheer Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 12/11/15

Im Juli 2013 hat das Parlament eine Sicherheitsstrategie beschlossen, die Österreich auf die aktuellen sicherheitspolitischen Gefahren und Bedrohungen vorbereiten soll. Statt diese Vorgaben tatkräftig umzusetzen, musste das Bundesheer seit damals aber weitere drastische Mittelkürzungen hinnehmen. Diese Sparvorgaben führten zur „ressourcenbedingten Strukturanpassung ÖBH 2018“, die 2014 von der Bundesregierung beschlossen wurde. Parlament stellt Verteidigungsminister die Rute … Weiterlesen …

Präsident Cibulka im Amt bestätigt – Forderung nach Umdenken in Sicherheitspolitik Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 11/10/15

Am 17. Oktober 2015 fand in Graz die Delegiertenversammlung der Österreichischen Offiziersgesellschaft statt. Die Delegierten der 9 Landesoffiziersgesellschaften wählten dabei einen neuen Vorstand. In seinem Amt als Präsident bestätigt wurde Oberst Mag. Erich Cibulka. Ihm zur Seite als Vizepräsidenten stehen zukünftig Generalmajor Mag. Heinrich Winkelmayer, Brigadier Mag. Rudolf Striedinger und Major Elmar Rizzoli. Als Kassier … Weiterlesen …

Powered by Martin HEINRICH