Deutsche Soldaten unzufrieden mit Bundeswehrreform

„Der Standard“  7. September 2012 Umfrage belegt ausgeprägten Frust – Auch Wehrbeauftragter beklagt Defizite bei Vermittlung – Ministerium sieht Reform „auf gutem Weg“ Berlin – Während in Österreich über eine Heeresreform noch diskutiert wird, ist sie in Deutschland bereits voll im Gang -und stößt in der Truppe auf breite Ablehnung. Das ist zumindest das Ergebnis … Weiterlesen …

Wehrpflicht: Geopfert auf Altar der Moderne

von Detlef Buch (Die Presse) Die deutsche Wehrpflichtabschaffung war zu schnell, finanziell nicht hinterlegt und demografisch unsinnig – Österreich bleibt die Chance, es besser zu machen. Die Abschaffung der Wehrpflicht in Deutschland war ein politisches Opfer. Ein Opfer, das die Regierungsparteien nach jahrzehntelangem Befürworten dem damaligen Verteidigungsminister Karl Theodor zu Guttenberg bereitet haben. Wenn in … Weiterlesen …

ORF: Zankapfel Wehrpflicht: Historischer Wanklmut bei SPÖ und ÖVP

Quelle: http://www.orf.at/stories/2138276/ Seit Jahrzehnten wird gestritten Eine Volksbefragung soll nun über das Schicksal der Wehrpflicht entscheiden – und damit einen „Evergreen“ in der heimischen Innenpolitik vielleicht für einige Zeit zum Verstummen bringen. Denn seit Jahrzehnten wird bereits über ein Berufsheer diskutiert. Das Volk entscheiden zu lassen, wurde ebenfalls schon vor Urzeiten debattiert. Und auch an … Weiterlesen …

Nr. 5/07/12 Neue Ausgabe “Der Offizier”

Unter dem Leitmotov „Sand in die Augen …..?“ finden Sie in der Ausgabe 2/12 der Zeitschrift „Der Offizier“ unter anderem einen Brief des Präsidenten der ÖOG sowie Beiträge zum Festakt zur 500. Sitzung der Parlamentarischen Bundesheerkommission und zum Konflikt um das Bunkermuseum am Wurzenpass sowie Beurteilungen zu den Pilotprojekten von BM Mag. Darabos einschließlich eines … Weiterlesen …

Powered by Martin HEINRICH