Parteipolitische Betätigung

In den § 36 und § 43 des Wehrgesetzes sind das Verbot parteipolitischer Betätigung und die Staatsbürgerlichen Rechte klar geregelt, wonach das Bundesheer von jeder parteipolitischen Betätigung und Verwendung fern zu halten ist. Dabei ist jede nach außen in Erscheinung tretende parteipolitische Betätigung, wie die Werbung für Ziele und Zwecke einer politischen Partei  während des … Weiterlesen …

45 Prozent der Österreicher für Darabos-Rücktritt

Wien (APA) – Die Debatte um die Wehrpflicht hat Verteidigungsminister Darabos (SPÖ) auch in der Öffentlichkeit zugesetzt. In einer OGM-Umfrage für den „Kurier“ sprachen sich 45 Prozent für den Rücktritt des Ressortchefs aus, 34 Prozent sind dagegen. Weit mehr Österreicher stehen hinter dem abgesetzten Generalstabschef Entacher: 53 Prozent sehen dessen Entlassung durch Darabos als nicht gerechtfertigt an.

Weiterlesen …

Leitfaden für den erfolgreichen Offizier

Von Alexander Purger am 28. Jan 2011 um 05:54 | „Salzburger Nachrichten“

Nach dem  frechen Putschversuch von Generalstabschef Edmund Entacher scheint es uns dringend geboten zu sein, für die wild gewordene Soldateska des österreichischen Bundesheeres folgenden  Leitfaden herauszugeben:
1. Der erfolgreiche Offizier äußert sich nicht. Der Herr Bundesminister ist zwar sehr für den  offenen Austausch von Meinungen. Allerdings erledigt er diesen innerhalb von sich selbst. Und innerhalb von drei Monaten.

Weiterlesen …

Powered by Martin HEINRICH