45 Prozent der Österreicher für Darabos-Rücktritt

Wien (APA) – Die Debatte um die Wehrpflicht hat Verteidigungsminister Darabos (SPÖ) auch in der Öffentlichkeit zugesetzt. In einer OGM-Umfrage für den „Kurier“ sprachen sich 45 Prozent für den Rücktritt des Ressortchefs aus, 34 Prozent sind dagegen. Weit mehr Österreicher stehen hinter dem abgesetzten Generalstabschef Entacher: 53 Prozent sehen dessen Entlassung durch Darabos als nicht gerechtfertigt an.
Nur 28 Prozent finden die Entscheidung des Verteidigungsminister, Entacher abzusetzen, richtig. Wenig Vertrauen genießt Darabos auch in seine Qualitäten als Erneuerer: Nur 27 Prozent der Befragten trauen ihm eine Bundesheerreform zu, 58 Prozent nicht.

Auch die Meinung der Österreicher zur Wehrpflicht wurde abermals abgefragt, wobei sich die Meinungen ungefähr die Waage halten: 43 Prozent sind für deren Beibehaltung, 49 Prozent für die Abschaffung. Ein Berufsheer befürworten 47 Prozent, 45 Prozent hingegen nicht. An einer Volksbefragung zur Wehrpflicht würden 46 Prozent „sicher“ und 22 Prozent „wahrscheinlich“ teilnehmen.

Befragt wurden von OGM am Donnerstag 502 Personen.

Powered by Martin HEINRICH