Brief des Präsidenten – Ostern 2018 – die Auferstehung des ÖBH bleibt aus Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 2/3/18

Im Oktober 2014 präsentierte der damalige Bundesminister Klug das Konzept „ÖBH 2018“. Ahnungslose bezeichneten es als Reform. Insider nannten es die endgültige Zerstörung des Bundesheers. Angesichts der Migrationskrise im Jahr 2015 wurde erkennbar, dass die Kritiker Recht behalten hatten. Das Parlament zog die Notbremse und stoppte die weitere Umsetzung von „ÖBH 2018“. Trotzdem fehlen seit … Weiterlesen …

Der Offizier 1/18 Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 1/3/18

Hier finden Sie die elektronische Vorabversion von  „Der Offizier“ Ausgabe 1/18″! Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser! Nach der Aufbruchsstimmung für das Bundesheer, die vergangenes Jahr entstehen konnte, ist derzeit eine seltsame Ruhe eingetreten. Nach wie vor klopfen einem zwar freundliche Bürger auf die Schulter und beglückwünschen das Bundesheer, weil „Euch geht es ja jetzt … Weiterlesen …

Brief des Präsidenten – Vom Bohren dicker Bretter Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 12/12/17

Am 18.11.2017 fand in Wien die Delegiertenkonferenz 2017 der Österreichischen Offiziersgesellschaft statt. Das war eine gute Gelegenheit, die zwei Jahre seit der letzten Versammlung Revue passieren zu lassen: 2015 stand ganz unter dem Eindruck der Planungen für das „ÖBH 2018“, das wir berechtigt als Spardiktat und Zerstörung des Bundesheeres bezeichneten. Zuerst wurden unsere Warnungen nicht … Weiterlesen …

Der Offizier 4/17 Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 11/12/17

Hier finden Sie die elektronische Vorabversion von  „Der Offizier“ Ausgabe 4/17″! Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser! Wenn Sie diese Ausgabe von „Der Offizier“ in Händen halten, kann die Entscheidung über die neue Regierungszusammensetzung und damit über die Person des Verteidigungsministers oder der Verteidigungsministerin bereits feststehen. Es ist das Dilemma einer Quartalszeitschrift, dass sich zwischen … Weiterlesen …

Position 2017 der Österreichischen Offiziersgesellschaft Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 10/11/17

Am 21.11.2017 hat die Österreichische Offiziersgesellschaft ihre „Position 2017“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Präsident Brigadier Mag. Erich Cibulka erläuterte in einer Pressekonferenz die wesentlichen 9 Punkte der Position: Die Österreichische Offiziersgesellschaft fordert eine uneingeschränkte Zustimmung und ein uneingeschränktes Bekenntnis der österreichischen Politik und der österreichischen Gesellschaft zur Umfassenden Landesverteidigung im Sinne der Österreichischen Bundesverfassung und zur … Weiterlesen …

Powered by Martin HEINRICH