Der Standard: Gastkommentar des ÖOG Präsidenten – Droht Österreich die Militarisierung? Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 14/10/16

Droht Österreich die Militarisierung? KOMMENTAR DER ANDEREN ERICH CIBULKA 23. Oktober 2016, http://derstandard.at/2000046373945/Droht-Oesterreich-die-Militarisierung Terror und andere Gefahren führen zu einer neuen Rollenverteilung zwischen den österreichischen Sicherheitsapparaten. Wenn die Aufgabengebiete des Heers in diesem Zusammenhang zunehmen, sollte man nicht gleich von einer Militarisierung sprechen Seit dem Ende des Kalten Kriegs hat Österreich – wie viele europäische … Weiterlesen …

Denkmal für das Bundesheer am Heldenplatz – Offiziersgesellschaft unterstützt Pläne zur Errichtung Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 13/10/16

Am 26. Oktober – dem Nationalfeiertag – findet auf dem Heldenplatz wieder eine große Angelobung statt. Die Leistungsschau des Bundesheeres wird heuer an mehreren Standorten durchgeführt. Trotzdem steht der Heldenplatz als zentraler Gedächtnisort der Republik im Mittelpunkt. Die Österreichische Offiziersgesellschaft begrüßt die Pläne von Verteidigungsminister Doskozil, gerade an diesem Ort ein Denkmal für das Bundesheer … Weiterlesen …

Soldatenvertreter kritisieren Innenminister und unterstützen Sicherheitspaket Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 12/10/16

Interview sorgt für Irritation Die Einigung der Bundesregierung auf ein Sicherheitspaket und die neue Kompetenzverteilung zwischen Polizei und Bundesheer wird von den Soldatenvertretern ausdrücklich begrüßt. Umso mehr sorgt ein Interview von Innenminister Sobotka im „Kurier“ für Aufregung. Sobotka sagte in einem „Kurier“-Interview: „Der springende Punkt, warum für innere Angelegenheiten die Polizei zuständig ist, liegt in … Weiterlesen …

Der Offizier 3/16 Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 11/9/16

Hier finden Sie die  „Der Offizier“ Ausgabe 3/16! Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser! Nachstehende Ausführungen erheben keinen Anspruch Vollzähligkeit, sondern bringen einfach die Volksmeinung und den Hausverstand zur Geltung: Recht muss Recht bleiben und Rechtsstaat muss Rechtsstaat bleiben. Problematisch wird es nur, wenn es der Rechtsstaat, der für die Sicherheit seiner Bevölkerung verantwortlich ist, … Weiterlesen …

Bundesheer: Einsatzbereitschaft muss im Vordergrund stehen Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 10/6/16

Offiziersgesellschaft begrüßt Vorschläge des Verteidigungsministers Strukturreformen beim Bundesheer bedeuteten zuletzt: Einsparen – Abschaffen – Zusperren. Die jahrelange Kritik der Österreichischen Offiziersgesellschaft (ÖOG) und die Bürgerinitiative der Plattform Wehrhaftes Österreich zeigen nunmehr Erfolg. Erstmals werden wieder neue Bataillone aufgestellt und höhere Beträge in die Ausrüstung und Bewaffnung des Bundesheers investiert. „Wir unterstützen die Vorschläge von Minister Doskozil zur Stärkung der Truppe. Rasch verfügbare … Weiterlesen …

Powered by Martin HEINRICH