Der Offizier 3/18 Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 6/9/18

Hier finden Sie die elektronische Vorabversion von  „Der Offizier“ Ausgabe 3/18″! Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser! Das ambitionierte, staatstragende Regierungsprogramm führt aus: „Das Österreichische Bundesheer ist als Einsatzheer in einer Gesamtstärke von zumindest 55.000 Soldaten zu führen. In diesem Zusammenhang ist das ÖBH konsequent auf die Abwehr konventioneller und nicht-konventioneller Angriffe auszurichten. Dafür ist … Weiterlesen …

Brief des Präsidenten – Sommer 2018 – Schein und Sein Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 5/9/18

Traditionell wird das politische und damit auch journalistische Sommerloch mit Bundesheergeschichten gefüllt. Jahrelang wurde das Eurofighter-Thema durch die Arena getrieben. Voriges Jahr konnte sich der Boulevard am Tod eines Rekruten in Horn abarbeiten. Heuer bildete die Berufung eines neuen Generalstabschefs den Rahmen, um wehrpolitische Botschaften zu transportieren. Verfassungskonformen Zustand herstellen General Robert Brieger stellte in … Weiterlesen …

Bundesheer: Miliz braucht verpflichtende Truppenübungen Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 4/7/18

Offiziersgesellschaft unterstützt Vorstoß von Minister Kunasek Die Österreichische Offiziersgesellschaft (ÖOG) kritisiert seit Jahren die Aussetzung der verpflichtenden Truppenübungen und fordert die Rückkehr zum bewährten 6+2-Modell des Wehrdienstes. Dieses besteht aus einem 6-monatigen Grundwehrdienst und über Jahre verteilten Miliz-Übungen. Das Regierungsprogramm kündigt an, beim Bundesheer wieder einen verfassungskonformen Zustand herzustellen. „Die allgemeine Wehrpflicht, so wie sie … Weiterlesen …

Der Offizier 2/18 Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 3/6/18

Hier finden Sie die elektronische Vorabversion von  „Der Offizier“ Ausgabe 2/18″! Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser! In der Einleitung zum „Offizier“ 1/18 war von der anfangs des Jahres gegebenen seltsamen Ruhe zu sprechen und eine Hoffnung zu äußeren, dass es einen vielleicht noch geheim zu haltenden finanziellen Groß-Input geben könnte, der eine Fortsetzung der … Weiterlesen …

Brief des Präsidenten – Ostern 2018 – die Auferstehung des ÖBH bleibt aus Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 2/3/18

Im Oktober 2014 präsentierte der damalige Bundesminister Klug das Konzept „ÖBH 2018“. Ahnungslose bezeichneten es als Reform. Insider nannten es die endgültige Zerstörung des Bundesheers. Angesichts der Migrationskrise im Jahr 2015 wurde erkennbar, dass die Kritiker Recht behalten hatten. Das Parlament zog die Notbremse und stoppte die weitere Umsetzung von „ÖBH 2018“. Trotzdem fehlen seit … Weiterlesen …

Powered by Martin HEINRICH